Vorbereitung 2. Treffen der AK Energie Wöllstein und AK regenerative Energien Sprendlingen

Die Besprechung mit Hr. VGBM Scherer und Frau Müller war sehr positiv. Mit dem Arbeitskreis in Verbindung stehen die Einzelmaßnahmen Energiemonitoring öffentlicher Gebäude, die Energiesparmesse (alle 2 Jahre), das Klimaschutzkonzept, Klimaschutz- und Energieperimente mit Kindern, die Handysammelaktion und diverse gut besuchte Infoveranstaltungen. Die Nahwärmeversorgung für die öffentlichen Gebäude arbeite wirtschaftlich, ebenso wie das Brennstoffzellen – BHKW. Aktuell suche der Arbeitskreis nach neuen Betätigungsfeldern. Für den Wissenstransfer und Unterstützung auf dem Weg würden sich sicherlich Helfer finden. Wir dürfen an den Sitzungen teilnehmen. Die nächste Sitzung ist am 08.10. in Sprendlingen. Wer hinfahren möchte gibt mir bitte Bescheid, damit wir gemeinsam fahren können.

Hr. Scherer betonte die Bedeutung des Klimaschutzkonzepts nebst hauptamtlichem Klimaschutzmanager für die Entwicklung seiner VG. Die Fördersätze seien immer noch hoch, die Kosten deutlich gesunken. Der Klimaschutzmanager Hr. Pfaff habe sich inzwischen zu einem Profi bei den LED-Beratungen entwickelt. Einsparungen von 50% bei der Umstellung seien für ihn kein Hexenwerk. Die Energieversorger würden gezielt unbegründete Ängste schüren und Wissensdefizite ausnutzen, um teure Lösungen zu verkaufen.

Die VG Gensingen – Sprendlingen habe sich inzwischen gut vernetzt: man sei Teil der Effizienzoffensive Rheinland-Pfalz (http://www.eor.de/), und an der Bürgergenossenschaft und der Rheinhessenenergie beteiligt. Nun wolle man auch in diesen Institutionen an der Ausweitung der Geschäftstätigkeit arbeiten. Wer hier unterstütze, könne auf vielfältige Weise ebenfalls unterstützt werden. So ist denkbar, dass die RHE für die Vermittlung von Energieverträgen nicht nur Provisionen zahle, sondern man auch für eine zukünftige Zusammenarbeit bei der Netzübernahme vorbereite und untersütze. Die Genossenschaft sei auch in der Lage, Provisionen zu zahlen und in der VG Wöllstein zu investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.